Dienstag, 23. Februar 2016

Thoth: Jetzt ist die Zeit gekommen - Eine kleine Wiedererinnerung


Jetzt ist die Zeit gekommen, der 11. 11. 2015


Es ist wegen der Umwandlung, durch die der Planet gegangen ist, jeder von euch in eurer persönlichen Beschleunigung und dem, was sich durch viele Seelen auf diesem Planeten herausstellte. Die Menschen werden sorgsamer mit sich selbst, schauen auf physische Heilung in vielen unterschiedlichen Weisen und lernen, dass die Vergangenheit geheilt werden muss.

Das Weibliche Göttliche ist immer Teil dieser Erde gewesen. Es ist nur, dass ihr auf die richtige Zeit gewartet habt, um eure Essenz zum Planeten zu bringen. Sitzen und Zuschauen wann die Energien innerhalb Gaia eurer Essenz mehr Beteiligung erlauben. Durch die Entwicklung auf der Erde zog sie sich in die Stille zurück. Jene Stille wird jetzt auf eine vollkommen neue und mächtige Weise durchbrochen.
Dies ist der Prozess, der über viele Jahrhunderte aufgetreten ist. Änderungen sind geschehen, aber die Ausrichtung und Vereinigung der Energien mit dem Männlichen Göttlichen war für das mächtige Göttliche Weibliche nicht möglich. Ihre Vereinigung konnte nicht durchgeführt werden, weil zu viele Variablen von Energien immer noch sehr offensichtlich im Bewusstsein der Welt und den Menschen waren, und wie sie miteinander interagieren.

Es ist wie in jeder Beziehung, die geboren wird. Es braucht Pflege und Zeit, damit beide Beteiligten sich übergeben und erlauben, sich an einander zu gewöhnen. Die Emotionen und mentalen Körper von Gaia haben genau wie jeder von euch Heilung erlebt.
Gaia hat gewartet, bis die Menschheit in der Lage war, diese Frequenz des Lichts zu halten. Es wird immer leichter, weil immer mehr Menschen zu ihrer Kraft des Selbst erwachen, zum Licht Gottes in ihrem eigenen Bewusstsein. Ihr könnt nicht wissen, wie es gemacht wird, aber jedes einzelne Selbst wird in diesem Prozess unterstützt.
Jene von euch, die auf den großen Boom der Licht-Beschleunigung warten, die auf diesen Planeten kommt, bitte habt noch ein wenig Geduld. Es muss in Schritten kommen, damit mehr Menschen die Frequenzen in sich selbst halten können. Ansonsten wird der Planet nicht existieren können.

Jeder von euch ist ein Erdungs-Kanal, um diese Frequenzen zu halten. Das ist der Grund, warum eure Herausforderungen so groß sind, und warum ihr mehr zu haben wünscht für euch, als was ihr jetzt erhaltet. Die Vision, die ihr haltet, ist so stark, und jene Vision wird kommen. Aber bitte seid in diesem Prozess mit euch geduldig.
Wir müssen erkennen, eine fünfdimensionale Energie und darüber hinaus für GAIA zu halten, bedarf es des Erdungs-Elements innerhalb ihrer. Ebenso wie jeder von euch die Frequenz des Lichts in euch durch euren Erden-Stern halten muss, muss Sie das Gleiche tun.






Es ist nun an der Zeit, Euch mehr und 
mehr Eurer Göttlichkeit bewusst zu werden.

Thoth, 09.07.2009
 durch SaiJaRa,  http://www.sternenkraft.at




Ich grüße Euch. Ich bin Thoth.

Es ist nun an der Zeit, Euch mehr und mehr Eurer Göttlichkeit bewusst zu werden.
Ihr seid göttliche Wesen, ist Euch dies wahrlich bewusst oder glaubt Ihr Eure Göttlichkeit sei etwas das Ihr Euch zu verdienen oder gar entwickeln müsstet?

Ihr seid mächtige Schöpferwesen in jedem Moment Eures Seins erschafft Ihr Eure Zukunft.
Oft wollt Ihr bis ins Detail wissen, was da in der Zukunft auf Euch wartet um auch ganz sicher zu gehen, anstatt Ihr erkennt, dass wenn Ihr heute nicht wahrhaftigen Frieden und wahrhaftiges Glück in Euch fühlen könnt, es morgen nicht eintreten kann. Das was Ihr heute seid, bestimmt wer Ihr morgen sein werdet.

Doch, wie wollt Ihr wahrhaftigen Frieden in Euch finden, ohne das Euch wahrlich bewusst wäre, wer Ihr in Wirklichkeit seid? Wie könnt Ihr wahrhaftiges Glück in Euch finden, das frei von jeder Bindung ist, ohne das Ihr erkennt, das Ihr ewig freie Wesen seid?

Ihr Lieben, ich spreche hier nicht von einem aufgesetzten Frieden, noch von Eurem Glück, das Ihr empfindet, wenn sich Euch „zufällige“ glückliche Ereignisse in Eurem Leben zeigen. Ich spreche von Eurer Wahrhaftigkeit, die frei von jeglicher Bindung ist.

Glück, das von irgendetwas im Außen abhängig ist, ist kein wahres Glück, es ist das was Ihr empfindet, wenn Ihr aufgrund einer „guten Stunde“ in Eurem Leben etwas in Eure Realität gezogen habt, das Ihr als Glück bezeichnet, ohne Euch Eurer Schöpferkraft gewahr zu sein.

Euer wahres Wesen befindet sich stets in einem Zustand der Vollkommenheit und ist stets frei von Bedürfnissen, könnt Ihr Euch als dieses vollkommenes, freies Wesen erkennen, so seid Ihr Eurer Göttlichkeit nahe.

Ich sage Euch nicht, seid frei von Wünschen, Wünsche sind die Sprache des Herzens, die Euch offenbaren, was der Wille des Schöpfers für Euch ist, doch unterscheidet, was wahrhaft aus Eurem Herzen stammt und was Euch Euer Verstandesdenken glauben machen alles zu benötigen, um Frieden und Glück zu finden. In jeder Zelle Eures Seins schwingt Eure Göttlichkeit in seiner reinsten Essenz. Es gibt nichts was nicht aus Eurer Göttlichkeit entstammt – es gibt die Illusion davon und die daraus resultierenden Schöpfungen, doch niemals seid Ihr in Wahrheit von Eurer Göttlichkeit getrennt.
Ihr erschafft in jedem Moment Eures Seins und wie wäre dies anders möglich, als durch Eure ureigene Göttlichkeit? Nach dem Ebenbild Gottes erschaffen. Solange Ihr versucht Euch mit Eurer Göttlichkeit zu verbinden, haltet Ihr Euch für getrennt und werdet dies stets in Eurer erschaffenen Realität bestätigt bekommen und Ihr könntet glauben, das das was sich in Eurer äußeren Realität widerspiegelt in keinem Zusammenhang mit Eurer Schöpferkraft steht und so begebt Ihr Euch selbst in eine Verleugnung Eurer eigenen Schöpferkraft und Göttlichkeit.

Wer ständig mit dem Finger auf andere zeigt, begeht „Selbstmord“ auf allen Ebenen und minimiert sich in jeglicher Hinsicht. Solange Ihr nicht voll und ganz Eure Schöpferkraft anerkennt und Verantwortung für alle Eure Schöpfungen übernehmt, werdet Ihr stets einen Teil Eurer Macht verleugnen und an andere abgeben.Dies gleicht einem Glücksspiel, indem ihr es anderen überlasst wo sie Euch hinführen und gleichsam fleht Ihr um Hilfe, anstatt wahrhaftige Verantwortung zu übernehmen.Erkennt Ihr denn nicht, dass nur Ihr alleine wissen könnt, wo Euer Herz Euch hinführt und niemand anderes.

Der Schöpfer spricht zu jedem von Euch, doch seid Ihr wahrlich gewillt, dessen Führung in Eurem Herzen wahrzunehmen oder gebt Ihr Euch noch mit etwas geringerem als Eurer Göttlichkeit auf allen Ebenen zufrieden?

Seid Euch gewiss, dass Viele, die sich nicht zu erkennen geben, sich dieser grundlegenden Wahrheit Eurer Schöpferkraft bewusst sind und nicht zögern Euch weiterhin in die Irre zu führen.
Ihr glaubt an das, was sie Euch vorsetzen anstatt Ihr an Euch und Eure höchsten Visionen glauben würdet, macht Ihr Euch abhängig und zu re-agierenden Wesen, die auf sämtliche Inszenierungen mit Angst und angeblicher Ohnmacht antworten.

Diese Ablehnung Eurer Schöpferkraft gleicht einer offenen Tür und Ihr gestattet weiterhin anderen Euch Eurer Macht zu berauben und Euren Geist von anderen steuern zu lassen, indem Ihr unbedarft sämtlichen Informationen die Euch vorgesetzt werden Einlass gewährt ohne sie wahrhaft zu überprüfen. Prüft mit Eurem Herzen und habt den Mut nichts in Euer Leben zu lassen, was sich nicht voll und ganz wahrhaft damit vereinbar ist.

Ich sage Euch nicht, verschließt Euren Geist, ich sage Euch seid achtsam, wem oder was Ihr Tag für Tag gestattet Euren Geist zu trüben. Vollständiges Gewahrsein Eurer Schöpferkraft und die Anerkennung Eurer Göttlichkeit ist die einzige Antwort, die Euch aus dieser Fremdbestimmung entlassen wird.
Wem schenkt Ihr Glauben und wem oder was überschreibt Ihr Eure Autorität?

Den verheerenden, angstbesetzten Informationen, mit denen Ihr Tag für Tag überschwemmt werdet und der Masse, die Euch diese Realität stets bestätigt oder Eurer höchsten Vision und Eurem wahrhaftigen Selbst, das weiß, dass alles möglich ist, woran Ihr den Mut habt zu glauben?

Ob Ihr nun Eure Schöpferkraft anerkennt, Verantwortung übernehmt und das kreiert und in Eurer Leben zieht, was wahrhaft in Einklang mit Euch ist oder ob Ihr sie weiterhin verleugnet und Eure Macht an andere abgebt und dadurch von anderen Euren Kurs bestimmen lasst, bleibt Euch überlassen, es ändert jedoch nichts daran, dass Ihr mächtige Schöpferwesen seid.

Nehmt wieder das Zepter in die Hand und Ihr habt alle Mittel Euch in wahrhaftige Freiheit zu geleiten oder wählt Ihr es weiter in der Sklavenschaft zu verweilen? Ihr habt es in der Hand, keiner kann Euch daran hindern, Eure Göttlichkeit in allen Aspekten Hier und Jetzt zum Ausdruck zu bringen.
Ihr seid göttlich, durch und durch, doch wird Euch diese Tatsache nicht von alleine in Euren angestrebte Freiheit führen, erst wenn Ihr anfangt wahrhaftige Verantwortung für Eure Schöpfungen zu übernehmen, Eure Macht anerkennt und Eurer Göttlichkeit als Eure einzig wahre Autorität in Eurem Leben bestätigt, begebt Ihr Euch wieder an Euren angestammten Platz, Ihr lasst andere sein und geht Euren Weg im Gewahrsein Eurer Göttlichkeit und der Ihr innewohnenden Macht.

Möge Euch die wahrhaftige Macht in Eurem Leben offenbart werden.
Möge Kraft, Weisheit und Wissen Euer Sein durchfluten.
Möge Liebe und Freiheit Euer höchstes Bestreben sein, für Euch und andere.
Möge das Licht, das in Euch wohnt wieder zu seiner vollen Strahlkraft erleuchten.
So sei es.
In wahrhaftiger Liebe
Thoth

Quelle:


Eine kleine Wiedererinnerung
Thoth durch SaiRa, 04.06.2010,  http://www.energie-clearing.com



Seid gegrüßt. Ich BIN Thoth. Es ist mir eine Ehre und Freude Euch in diesen Tagen der großen Umwandlungen erreichen zu dürfen.

Vieles ist bereits gesagt, alle Wahrheiten wurden immer und immer wieder wiederholt, damit sie Euren Geist erreichen und tief in Euer Unbewusstes sinken und nun allmählich beginnen die ersten Samen zu erblühen.

Ihr erinnert Euch wahrhaftig daran, wer Ihr in Wahrheit seid, Ihr erinnert Euch an Eure kosmische Größe, Macht und Weisheit, die jenseits aller Vorstellungen liegen.

Es ist mir ein Freude zu sehen, wie viele unter Euch einen wahrhaftigen Evolutionssprung gemacht haben und wie viele unter Euch den Mut haben, ganz und gar zu Ihrer Wahrheit zu stehen und unbeirrt Ihrem Herzensweg folgen. Wenn auch derzeit die äußere Realität alles andere als geheilt und vollkommen erscheinen mag, wisst, dass diese Erscheinungsform eine Unumgängliche ist, während sich die lichtvollen Mächte voll und ganz in dieser Seinsebene zu verankern beginnen und dabei sind sich voll und ganz zu `etablieren´.

Vor der Ordnung herrscht stets Chaos und alles Alte bäumt sich nochmals auf, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Ehrt das Alte, ehrt das was war, versucht nicht zu verdrängen, sondern erkennt, dass all die Erfahrungen, die hinter Euch liegen, Euch an diesen Ort geführt haben, an dem Ihr nun seid – an dem Ihr bereit seid, das zu sein und zu leben und zum Ausdruck zu bringen, was und wer Ihr wirklich seid.

Aus vielen verschiedenen Welten seid Ihr einst hier her gekommen um dabei zu sein, bei diesem Wunder, dass sich auf Mutter Erde manifestierte. Viele von Euch, haben Fertigkeiten mitgebracht, die nun mit den hereinströmenden hochschwingenden Energien reaktiviert werden, die verschiedensten Frequenzen erreichen derzeit Eure Seinsebene und dienen zur Decodierung der in Euch gelegten Codes. Ebenso werden nun Erinnerungen, die Ihr bereits während Eurer Ankunft hier auf Mutter Erde mitgebracht hattet aktiviert.
Allen voran Erinnerungen an verschiedene Aufstiegsgeschehnisse auf anderen Planeten, in anderen Sternensysteme und in anderen Seinsebenen. Mit der Wiedererweckung dieser Erinnerungen werdet Ihr Euch Bereiche gewahr, die Ihr als Eure kosmische Heimat wiedererkennt. Genießt diese Wiedererinnerungsphasen und mit Ihr die Erinnerung daran, woher Ihr einst gekommen seid, um Teil an diesem, im ganzen Universum bekannten Experiment zu sein.

Ihr habt großartige Schritte vollzogen, großartige Wachstumsschritte liegen hinter Euch. Auch wenn ihr Euch derzeit erschöpft fühlen mögt und müde seid, so sei Euch versichert, dass Ihr wirklich keiner der von Euch gemachten Erfahrungen je missen wollen würdet. Jede Erfahrung ist unermesslich kostbar, die Erfahrungen die Ihr hier auf der Erde gemacht habt sind etwas sehr Besonderes. Ihr habt nun Teil an einem unermesslich wertvollen Wissensspeicher für das gesamte Universum. Die lebendige Bibliothek der Neuen Erde ist die Krönung der von Euch gesammelten Erfahrungen und wird für das gesamte Universum von höchstem Nutzen sein. Diese Bibliothek wird ein Garant dafür sein, niemals mehr in die tieferen Gefilde des Seins hinabsteigen zu müssen.

Ebenso werdet ihr die kostbaren Erfahrungen gemeinsam mit Euren kosmischen Familienmitgliedern zum höchsten Wohl einzusetzen wissen.
Mit dieser kleinen Wiedererinnerung daran, warum ihr einst hierhergekommen seid und was diese Erfahrungen für einen wahrhaftigen Schatz für das gesamte Alles darstellen, will ich mich nun wieder verabschieden.

Wir von den höheren Ebenen sind uns durchaus gewahr, dass diese Zeiten von etwas ungemütlichen Begleiterscheinungen geprägt sind, doch wir versichern Euch auch, dass das Geschenk dieser Erfahrung Euch aufs Unermessliche `entschädigen´ wird und all die Mühen vergessen machen wird.

Und so bitten wir Euch zutiefst jegliche Widerstände aufzugeben in Erinnerung daran, dass Ihr die Meister seid, die Ihr sucht und damit auch jegliche Fähigkeiten und Potentiale in Euch tragt, die in diesen Zeiten benötigt werden.
Wir lieben Euch zutiefst und danken Euch für Euren Dienst.
In Liebe zu Euch und Allem-Was-ist

SaiRa, Thoth und die geistige Welt. 

Quelle: